Formenlehre

Formenlehre

Sind die Pole im Bereich der plastischen Formen Wölbung und Mulde? Eher nicht, denn beides sind bauchige oder "geballte" Varianten desselben Formpoles. Der andere muss vom Geraden, "Gespreizten" bestimmt sein, und das ist die Qualität der sogenannten doppelt gekrümmten Flächen, die ihr "Zentrum" im unendlichen = ebenen Umkreis haben. Wie diese Dinge begriffen werden, davon hängt es ab, ob eine Formenlehre Schulungsmittel und damit Werkzeug werden kann für Naturwissenschaftler, Ärzte und Künstler.




Beispielseite Formenlehre

Das Heft umfasst 52 Seiten und ist für 10 EUR zzgl. Versand erhältlich. Der Autor ist dankbar für kritische Kommentare.

Kontakt

Impressum